Rechte des Kindes, wenn ein Vater stirbt mit keinen Willen


Rechte des Kindes, wenn ein Vater stirbt mit keinen Willen

Wenn eine Person ohne ein Testament stirbt, soll er ohne Testament gestorben sind. Immobilien und persönlichem Eigentum einer Person, die ohne Testament stirbt geht an seine Familie durch eine Reihe von Gesetzen, die ohne Testament gerade zu definieren. Jeder Staat hat Regeln für Fragen der gesetzlichen Erbfolge angenommen.

Das Gesetz ist unterschiedlich

Jeder Staat in den Vereinigten Staaten hat einen Probate Code angenommen. Wie Eigentum verteilt werden, wenn ein Mensch stirbt, ohne ein Testament hängt jedes Nachlassgericht Code ohne Testament Erbrecht, in der Regel in eine spezielle Bestimmung des Codes erklärt. Die Regeln für Fragen der gesetzlichen Erbfolge sind so vielfältig wie die Staaten. Genau wie viel Prozent der Eigenschaft jedes Kind erhalten würde, wenn ein Vater ohne ein Testament gestorben erfordert einen Blick auf den bestimmten Zustand Nachlassgericht sowie Erklärung der Fragen der gesetzlichen Erbfolge.

Ehegatten und Ausgabe

Im allgemeinen beginnen jedoch die Regeln Fragen der gesetzlichen Erbfolge mit der Verteilung an der Ehegatte und die verstorbene Problem oder Kinder. In einigen Staaten nimmt der Ehegatte einen Prozentsatz der Rest gleichmäßig unter den Kindern aufgeteilt. Z.B. in Kalifornien, würden alle Gütergemeinschaft oder güterrechtlichen, deren Ehemann ohne Testament starb, Ehegatten mit nur einem Kind nehmen, würden sie 1/2 nehmen die separate Eigenschaft oder nichteheliche Eigenschaft, während das Kind die andere Hälfte nahm. Mit mehr als einem Kind, die Frau würde nehmen die Gütergemeinschaft und 1/3 der separate Eigenschaft und die Kinder gleichermaßen den verbleibenden teilen würden 2/3 der separate Eigenschaft. Erst nachdem der Ehegatte und die Frage gesorgt tut den Erbfolge Satzung Zweig Erwägungen für andere Abschlüsse von Beziehungen wie Eltern oder Geschwister.

Adoptierte Kinder

Adoptierte Kinder können von Vater erben, die ohne Testament stirbt. In den Vereinigten Staaten erstellt Annahme ein Rechtsverhältnis zwischen Adoptivvater und Adoptiv Kind identisch mit einer biologischen Eltern-Kind-Beziehung. Somit würde ein angenommenes Kind durch die Regeln Fragen der gesetzlichen Erbfolge erben, genauso wie ein natürliches Kind.

Verwandte Artikel