Grad des Ordens der Ost-star


Grad des Ordens der Ost-star


Die Reihenfolge der Eastern Star ist eine Frau-Gruppe mit der Masonic Temple. Die Gruppe wurde von freien Maurer in den 1800er Jahren gegründet, erschaffen die Grade und initiiert, seine Frau und seine Töchter als die ersten Mitglieder. Die Gruppe ist angeblich nicht konfessionell gebunden, aber beruht auf religiöse Themen. Die Grade repräsentieren fünf Prinzipien des Ordens und basieren auf fünf biblischen Frauen. Die Grundsätze des Ordens sind Treue, Beständigkeit, Treue, glauben und Liebe.

Anfang

Die Reihenfolge der Eastern Star wurde 1850 von Robert Morris, ein Mitglied der Freimaurer gegründet. Er entwickelte den Grad des Ordens und fühlte, dass die Vorteile der Freimaurerei auf Frauen ausgedehnt werden sollte. Die eigentliche Nexus der Organisation begann in Frankreich rund 1703 aber fand nicht Anerkennung in den Vereinigten Staaten, erst viel später und nach viel Änderung. Die Reihenfolge wurde offen für weiblichen Familienmitglieder der Freimaurer.

Die Reihenfolge

Die Reihenfolge der Eastern Star sollte zunächst der erste von mehreren Bestellungen oder Grad sein. Es gibt auch der Grad der Königin des Südens, letzten Matronen-Grad und den Amaranth-Grad. Die Bestellung befindet sich in erster Linie in die Zuständigkeit des General Grand Chapter of the Order of Eastern Star. Es gibt periphere Organisationen wie Rainbow Girls und die Föderation der östlichen Sterne, die versucht, alle Eastern Star-Mitglieder zu vereinheitlichen.

Der Grad

Der Grad ergeben sich aus Handlungen und Geschichten rund um die fünf biblischen Frauen. Dies sind Adah, Ruth, Ester, Martha und Electa. Jede Frau personifiziert bestimmten moralischen Tugenden, dass wurde geeignet für moderne Frauen zu emulieren. Jeder Grad vertreten hat spezifische Vers und Ritual erlassen, um die Tugend. Dies sind geheime zwischen der Gesellschaft und nur Mitglieder sind eingeweiht, die genauen Worte und Riten durchgeführt. Die Reihenfolge besagt, dass es nicht religiös ist, jedoch müssen Sie an ein höheres Wesen zu glauben und der Lehre kommen aus der christlichen Bibel.

Zweck

Die Orden des Sterns Ostern war zunächst eine Familien Version der Maurer aber unter der Kontrolle der männlichen Mitglieder. Auch heute noch die Frauen in der Organisation übertragen werden müssen, von einem Mann und hat durch einen männlichen abgefragt werden, nachdem sie alle Grad Ritual abgeschlossen hat. Heute ist die Organisation funktioniert die Nächstenliebe und sammelt Spenden für Stipendien. Trotz seiner nicht-konfessionelle Natur sind die Stipendien vergeben religiöser Natur.

Verwandte Artikel